Changemanagement - Souverän Führen im Wandel

„Wenn etwas anders wird, heißt das noch lange nicht, das es besser ist, wenn es aber besser werden soll, muss es anders werden“ (nach Georg Christoph Lichtenberg)

Um im Markt langfristig erfolgreich zu bleiben sind Veränderungen in Unternehmen notwendig. Beim inhabergeführten klein- und mittelständischen Unternehmen genauso, wie beim international agierenden Konzern. Das können Anpassungen an veränderte Marktsituationen oder Rahmenbedingungen sein, das kann ein mehr oder weniger kompletter Organisationsumbau sein, das kann eine Veränderung aufgrund einer Akquise sein. In der Praxis steht ein zentraler Faktor dabei immer im Mittelpunkt:

Die angemessene und wirksame Kommunikation.

Das erfolgreiche Management solcher Veränderungsprozesse (Change-Management) stellt besonders an Führungskräfte besondere Herausforderungen. Mitarbeiter orientieren sich in unsicheren Zeiten möglicherweise noch stärker an der Führungskraft. Authentisches Auftreten und Klarheit in der Kommunikation können hier Handlungssicherheit erzeugen. Darüber hinaus muss sich jeder seiner Rolle im Veränderungsprozess bewusst sein und ein Verständnis über die Auswirkungen des eigenen Handelns und der Haltung dahinter entwickeln.